Genuss Festival

 

Der  Wiener Stadtpark wird erneut ein Wochenende lang zu einem beschaulichen Schauplatz kulinarischer Abenteuer

Das 7. Genuss-Festival von 9. - 11. Mai 2014

Die Vielfalt macht den Reiz aus: Auf der kulinarische Messe für jedermann, veranstaltet vom Kulinarischen Erbe Österreich und der Stadt Wien, die heuer zum siebten Mal im Wiener Stadtpark stattfindet, präsentieren Österreichs Regionen das Beste „Made in Austria“.  

An mehr als 170 Ständen und edlen Pagodenzelten werden die unterschiedlichsten  Raritäten wie etwa Alpenlachs aus dem Schneeberger Hochquellwasser, Kräuterpralinen, Bio-Heulimonade, Bergkäse aus dem Pinzgau, geräucherter Karpfen aus dem Waldviertel, Wasserbüffel-Käse, Muskateller-Schokolade oder Kirschnudeln aus der Leithaberg-Region angeboten - oft von Traditionsbetrieben, die schon seit Generationen in der Hand einer Familie sind und zu den lukullischen Fixpunkten des Gourmetfests zählen.

„Das Genussfestival ist mit seiner kulinarischen Reise durch Österreich bereits seit Jahren ein Besuchermagnet im frühlingshaften Wien“, meint auch Hausherr und Wiens Bürgermeister Michael Häupl. Ein Wochenende lang werden die Besucher nicht nur zum Einkaufen, sondern auch zum Picknicken, Gustieren und Flanieren in eine der schönsten Grünanlagen Wiens geladen. Zudem verwöhnen neun Gastronomiebetriebe aus den Bundesländern mit kleinen, preiswerten Gerichten aus ihrem Küchenrepertoire.

Möglich wird das Genuss-Festival, das übrigens in Österreich und im gesamten deutschsprachigen Raum einmalig ist, unter anderem durch die Kooperation mit Stadt Wien, Zurück zum Ursprung, Agrarmarkt Austria, Casinos Austria, Kattus Sekt, Ottakringer Bier, Wirtschaftskammer Wien, Waldquelle Mineralwasser, Raiffeisen Versicherung, GenussRegion, Wiener Zucker, u.v.a.

Neben intensiven Bemühungen das Genuss-Festival Jahr für Jahr zum erfolgreichsten Gourmetevent des Landes werden zu lassen, sammelt das Kulinarische Erbe Österreich, seit mehr als einem Jahrzehnt, Wissen über traditionelle österreichische Spezialitäten, alte Rezepturen sowie landwirtschaftliche Rohprodukte und Gaumenfreuden, die mindestens seit drei Generationen «tradiert» d.h. weitergegeben wurden und heute noch konsumiert und produziert werden. Seit einigen Jahren setzt das Kuratorium auch in Gastronomie und Presse erfolgreiche Maßnahmen, die das kulinarische Erbe Österreichs und die dazugehörenden gewachsenen Strukturen für zukünftige Generationen erhalten sollen.

 

 

Öffnungszeiten:        Fr.,    9. Mai 2014    11.00  bis 21.00 Uhr

                                  Sa., 10. Mai 2014    10.00  bis 21.00 Uhr

                                  So., 11. Mai 2014    10.00  bis 17.00 Uhr

 

Eintritt frei!

 

Besucherplan

Pressemeldung April 2014

Pressemeldung März 2014

Pressemeldung Jänner 2014

 

Rückfragehinweis:

Kuratorium Kulinarisches Erbe Österreich
Nina Geiger

Tel.: 01/33 151 - 4942
Mail: nina.geiger(at)kulinarisches-erbe.at

 

Presse:

Sylvia M. Sedlnitzky
Vorstand Presse

Mail: sylvia.sedlnitzky(at)netway.at

 Die Veranstalter:

  

 

 

Unsere Kooperationspartner: