Nur wenn Sie die Standortermittlung aktivieren, werden die Produzenten und Spezialitätenerzeuger in Ihrer Nähe angezeigt. Andernfalls steht Ihnen die allgemeine Suchfunktion zur Verfügung.

Bildungscluster - Dialog mit der Gesellschaft


Noch zu keiner Zeit hat es für interessierte Menschen so eine Vielzahl von Informationen rund um die Ernährung gegeben. Es gibt eine Vielzahl von Ernährungsstilen – so leben Menschen als Vegetarier, Ovo-Lacto-Vegetarier, Veganer, Rohköstler oder Frutarier. Diese Menschen beschäftigen sich sehr intensiv mit dem Thema Ernährung und die Auswirkungen ihres Ernährungsstils auf die Umwelt. Sie erwarten sich umfangreiche Informationen, wo die Lebensmittel herkommen, wie sie produziert und verarbeitet werden

Auf der anderen Seite gab es noch zu keiner Zeit so viele Menschen, denen der Bezug zum Essen fehlt. Hier ist vor allem gemeint, dass diese Menschen wenig über Ernährungsstile, Herkunft Verarbeitung, Inhaltsstoffe und Gesundheitswert von Lebensmitteln wissen.

Mit Hilfe des Bildungsclusteres sollen bewusstseinsbildenden Maßnahmen geschaffen werden, mit dem Ziel der Information von Multiplikatorinnen und Multiplikatoren wie Konsumenten, Padagogen und Journalisten über die Leistungen und Wirkungen der Landwirtschaft im Zusammenhang mit Umwelt und Ernährung. So soll eine Brücke zwischen Landwirtschaft und Gesellschaft gebaut warden.

Der Bildungscluster umfasst eine Reihe von Projekten, wobei das Kulinarische Erbe Österreich mit der einzigartigen Initiative "Sprechende Speisekarte" einen wichtigen Teil übernimmt.
Bei Konsumenten und Gästen in der Gastronomie besteht hohes Interesse an regionalen Produkten und traditioneller österreichischer Esskultur. Das Wissen darüber und über die Qualität und Herkunft der landwirtschaftlichen Produkte fehlt Gästen jedoch vielfach bzw. ist nicht konsumentengerecht aufbereitet und steht zum Zeitpunkt der Entscheidung meist nicht zur Verfügung.

Der Dialog mit Konsumenten durch das Projekt „Sprechende Speisekarte“ soll diesem Defizit
entgegenwirken. Dem Gast sollen vor der Bestellung bzw. während der Wartezeit auf die Speisen Lerninhalte über Produkte, deren Herkunftsort, Geschichte etc. innovativ über QR-Code auf Tischaufstellern, Speisekarteneinlegern etc. angeboten werden.