Nur wenn Sie die Standortermittlung aktivieren, werden die Produzenten und Spezialitätenerzeuger in Ihrer Nähe angezeigt. Andernfalls steht Ihnen die allgemeine Suchfunktion zur Verfügung.

Vorspeisen

Sauerkraut-Radieschensalat

8 in feine Streifen geschnittene Radieschen, 2 geschälte, säuerliche, gewürfelte Äpfel, 2 filetierte Orangen, 20 g Weinsauerkraut; Marinade: 1/8 l Sauerrahm, wenig Honig, Salz, Schnittlauch, Pfeffer, 1 geraspelte Karotte, Zitronensaft

Radieschen, Orangen und Kraut vermischen. Marinade bereiten und den Salat anmachen. Abschmecken. Dazu passen kleine gebutterte Schwarzbrotschnitten.

Sasaka

300 g ausgelöstes Bauchfleisch vom Schwein, Salz, Pfeffer, Kümmel, Knoblauch, Schmalz

Fleisch mit den Gewürzen einreiben und 3 Stunden ziehen lassen. In Schmalz anbraten und im Rohr weich braten. Überkühlen lassen. Mit dem Bratenrückstand durch die mittlere Scheibe des Fleischwolfs drehen. Gut durchrühren, eventuell abschmecken. Auf Bauernbrot aufstreichen. Man kann die Brote mit feingehacktem Zwiebel oder Knoblauch und geschrotetem Pfeffer bestreuen.