Nur wenn Sie die Standortermittlung aktivieren, werden die Produzenten und Spezialitätenerzeuger in Ihrer Nähe angezeigt. Andernfalls steht Ihnen die allgemeine Suchfunktion zur Verfügung.

Suppen

Erdäpfelsuppe

3-4 geschälte, gewürfelte rohe Erdäpfel, 1 geputztes würfelig geschnittenes Wurzelwerk, 40 g Schmalz, 40 g Mehl, 1 kleine feingehackte Zwiebel, gehackte Petersilie, 1 zerdrückte Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer, Kümmel, Majoran, 1 kleines Lorbeerblatt, Essig, 2-3 EL Sauerrahm

Erdäpfel, Wurzelwerk und Kümmel in so viel Salzwasser weichkochen, dass sie bedeckt sind. Aus Fett, Zwiebel und Petersilie eine lichte Einbrenn bereiten. Mit Rindsuppe aufgießen, verkochen lassen. Zu den Erdäpfeln geben und aufkochen. Mit den Gewürzen abschmecken und kurz verkochen. Mit Rahm verrühren.

Schnittlsuppe

250 g altbackenes Bauernbrot in dünne Schnittl geschnitten, Salz, 1 ½ l Knochensuppe, 150 g klein gewürfelter Selchspeck, Pfeffer, Schnittlauch

Das Brot in einen Topf geben. Salzen und mit siedender Suppe übergießen, 10 Minuten am Herd ziehen lassen, öfter umrühren. Eventuell noch Suppe nachgießen. Selchspeck ausbraten. Die Suppe mit Pfeffer würzen. Mit Schnittlauch und gebratenen Speckwürfeln bestreut servieren.

Topfenrahmsuppe

1 l Milch, 250 g Topfen, 1/8 l Sauerrahm, 1 EL Mehl, Salz, 1 TL Kümmel, 2 TL gehackte Dille, 2 geschälte, gewürfelte Erdäpfel, 2 Dotter

Topfen mit Milch verrühren. Erdäpfelwürfel und Gewürze dazu geben. 10 Minuten auf kleiner Flamme kochen. Mehl mit Rahm versprudeln und zur Suppe geben, kurz aufkochen lassen. Vom Feuer nehmen und mit den Dottern legieren. Eventuell abschmecken. Mit Dille und mit gerösteten Schwarzbrotwürfeln bestreut servieren.