Nur wenn Sie die Standortermittlung aktivieren, werden die Produzenten und Spezialitätenerzeuger in Ihrer Nähe angezeigt. Andernfalls steht Ihnen die allgemeine Suchfunktion zur Verfügung.

Abendessen (Souper)

Das Abendessen war in bürgerlichen Kreisen die kleinere Mahlzeit des Tages. Es gab meist ein warmes Gericht; die Suppe wurde häufig weggelassen. Als Nachtmahlspeisen wurden die typischen Wiener Portionsspeisen serviert (siehe Kapitel: Nachtmahlspeisen). Bis in die Zwischenkriegszeit hielt sich diese Gewohnheit. Carla Wolf-Lehner führte in ihrem Menu-Kochbuch (1931) immer noch ein eigenes Kapitel Abendspeisen an: u.a. Bauernschmaus, gefüllte Erdäpfel, eingemachtes Gänseklein, Topfenknödel mit Salat, Krenfleisch, Reisfleisch, Krautfleisch, Kalbsgulasch, Fleischlaibchen, gebackener Leberkäse, gebackene Leber. Aus dieser Liste ist ersichtlich, dass mit den Vorschlägen zum Nachtmahl bereits Rücksicht auf die schlechter gewordenen wirtschaftlichen Zeiten genommen wurde. Dennoch wurde abends meist noch gekocht.

Nach dem Zweiten Weltkrieg, als noch viel mehr Frauen in den Wirtschaftsprozess eingegliedert wurden als in der Zwischenkriegszeit, war das warme Nachtmahl vergessen. Frauen kamen ebenso wie Männer spät nach Hause; das Kochen selbst eines einzigen Gerichts war aus Zeitgründen kaum mehr möglich. Somit setzte sich das kalte Nachtmahl durch. Denn alle Berufstätigen konnten sich mittags eine warme Mahlzeit verschaffen: Die WÖK (Wiener öffentliche Küchen) boten lange Zeit warme Speisen. Kantinen und Werksküchen übernahmen die Versorgung mit warmem Mittagessen; auch das Mitnehmen eines Menagereindls in die Arbeit wurde lange praktiziert – zumindest bis in die 1970er Jahre. Immer mehr übernahmen Bäckereien und Fleischereien mit Speisenangebot die Versorgung zu Mittag bzw. wurde (und wird) situatives Essen zur Regel: Man isst, wenn man Hunger und Zeit hat bzw. sich eine entsprechende Möglichkeit bietet. Auch Wiener Wirtshäuser bieten in den Gegenden, wo viele Leute ihrer Arbeit nachgehen, ein Mittagsmenu (meist Suppe und Hauptspeise), das sehr rasch innerhalb der Mittagspause verzehrt werden kann. Oft besteht auch nicht mehr der Wunsch, am Abend warm zu speisen.

Wiener Nachtmahlspeisen

Erdäpfelsalat

Rostbraten

Wiener Panier und Backteig

Wiener Schinken

Wiener Schnitzel