Nur wenn Sie die Standortermittlung aktivieren, werden die Produzenten und Spezialitätenerzeuger in Ihrer Nähe angezeigt. Andernfalls steht Ihnen die allgemeine Suchfunktion zur Verfügung.

Vorspeisen

Räucherforellenmousse

6 Blatt geweichte, gut ausgedrückte Gelatine, 8 dl Schlagobers, 15 geräucherte, entgrätete Forellenfilets, 3 EL Weißwein, Salz, weißer Pfeffer, Blattsalat, Preiselbeerkompott

Forellen fein faschieren. Mit Wein, Salz und Pfeffer würzen. Kaltstellen. Gelatine mit wenig heißem Wasser auflösen. Zu den Forellen geben. Das geschlagene Obers unterziehen. In eine längliche Form, die mit Klarsichtfolie ausgelegt ist, füllen. Über Nacht kaltstellen. Aus der Form stürzen, in Scheiben schneiden. Mit Blattsalaten und Preiselbeerkompott anrichten. Dazu schmeckt Toast.