Nur wenn Sie die Standortermittlung aktivieren, werden die Produzenten und Spezialitätenerzeuger in Ihrer Nähe angezeigt. Andernfalls steht Ihnen die allgemeine Suchfunktion zur Verfügung.

Nachspeisen & Süßes

Tiroler Nusskoch

6 Eier, 200 g Butter, 150 g Zucker, 125 g Mehl, 1 TL Backpulver, 200 g geriebene Schokolade, 250 g geriebene Nüsse, dunkle Kuvertüre, Fett für die Kastenform

Klar zu steifem Schnee schlagen. Butter mit Zucker und Dotter schaumig rühren. Mehl und Backpulver dazu rühren. Schokolade und Nüsse untermischen. Dann den Schnee unterheben. In eine befettete Kastenform füllen und bei 170 Grad backen. Kuchen nach dem Erkalten stürzen und mit Kuvertüre begießen.

Knödel von der Stanzer Zwetschke

(aus der Gegend von Grins, Pians und Stanz)

60 g Butter, 1 Ei, 250 g Topfen, 125 g glattes Mehl, 1 Pä. Vanillezucker, Zitronensaft und -schale, Stanzer Zwetschken, gewaschen und entsteint (statt des Kerns kann man ein kleines Stück Würfelzucker, etwas Marzipanrohmasse oder ein wenig Honig geben); Briochebrösel, Butter, Staubzucker

Butter schaumig rühren, Ei, Vanillezucker, Zitronensaft und -schale beifügen. Topfen und Mehl einrühren. 15 Minuten rasten lassen. Teig in Portionen teilen, mit je einer Zwetschke belegen und zu Knödeln formen. In kochendem Salzwasser ca. 12 Minuten ziehen lassen, bis die Knödel an die Oberfläche steigen. Briochebrösel in Butter rösten, Knödel damit und mit Staubzucker bestreuen.

Ing'sante Nigelen

700 g Mehl, 40 g Germ, 3 EL Zucker, 1 l Milch, 70 g Butter, 1 EL Salz, 1 EL Anis, 1 Stamperl Rum, Schmalz zum Ausbacken; 300 g gemahlener Mohn, 150 g Staubzucker, Butter zum Beträufeln

Germ zerbröckeln und mit ¼ l lauwarmer Milch und etwas Mehl ansetzen. Milch mit der Germ gut verrühren. Mit etwas Milch und Mehl zu einem dickflüssigen Brei verrühren. Stauben und warm aufgehen lassen. Butter schmelzen, mit ¼ l Milch, Salz, 1 EL Zucker, Anis und Rum gut vermengen. Mehl mit dem Dampfel zu einem glatten, festen Teig schlagen. Teig gehen lassen. Teig zu einer 2 cm dicken Rolle formen und in 2 cm dicke Stücke schneiden. Gehen lassen. Schwimmend in heißem Schmalz goldbraun backen und abtropfen lassen. Restliche Milch, ½ l Wasser, 2 EL Mohn und Zucker aufkochen. Nigelen in der Flüssigkeit einweichen und abtropfen lassen. Butter etwas bräunen, Mohn und Zucker vermischen. Nigelen auf einer länglichen Platte anrichten, mit Mohn-Zucker bestreuen und mit Butter beträufeln.

Weinnudeln

½ l Milch, 20 g Zucker, Salz, 20 g Butter, 200 g Grieß, 2 Eier, Mehl, Eier und Brösel zum Panieren, Schmalz

Milch, Salz, Zucker und Butter aufkochen, Grieß einrühren und durchkochen. Vom Feuer nehmen Etwas überkühlen lassen und Eier darunter rühren. Masse ganz erkalten lassen. Zu ca. 1 cm dicken und 5 cm langen Nudeln wuzeln. Panieren und im Schmalz herausbacken. Mit Glühwein servieren.
Glühwein: 1/8 l Wasser, 1 Zimtrinde, einige Gewürznelken, Schale 1 Zitrone, 80 g Zucker, ½ l Rotwein Wasser mit Gewürzen und Zucker aufkochen. Wein erhitzen und zu den aufgekochten Gewürzen gießen.