Nur wenn Sie die Standortermittlung aktivieren, werden die Produzenten und Spezialitätenerzeuger in Ihrer Nähe angezeigt. Andernfalls steht Ihnen die allgemeine Suchfunktion zur Verfügung.

Warum isst die Welt wie sie isst?

Das barocke Gesamtkunstwerk Schloss Hof und das Kleinod Schloss Niederweiden, beide im Niederösterreichischen Marchfeld gelegen, sind Standort der dreijährigen Ausstellung zum Thema Essen. Essen ist ein essentiell politisches, kulturelles und gesellschaftliches Thema, das uns alle betrifft. Jeder Biss ist Kultur und jedes Schlucken ist Politik. Vom Tabu bis zu Tischmanieren, vom Ekel bis zur Angeberei haben Werte rund um Essen einen wesentlichen Einfluss auf unseren Alltag. Diese Zusammenhänge zeigen die Sonderausstellungen ebenso auf, wie die Auswirkungen unseres Einkaufs- und Ernährungsverhaltens. Mit sinnlich emotionalen Installationen wird auf spielerische Art zum Nachdenken eingeladen.

Erste Ansichten der Ausstellung "Von der Erde auf den Teller"

Teil 1, 2018:
Von der Erde auf den Teller
15.03. - 18.11.2018
Flyer-Download

Teil 2, 2019:
Vom Produzenten zum Konsumenten
15.03. - 17.11.2019

Teil 3, 2020:
Was vom Essen übrig bleibt
15.03. - vorauss. 15.11.2020

(c) SKB; Nofrontiere/SKB